08 September 2021

 

Länger habe ich nichts berichtet, weil einfach super viel los war aber das hole ich nun mal nach.

 

Fangen wir mal bei den Hunden an. Like,Imoco & Phoebie geht es wunderbar und auch Cloud hat sich nach der 2 Op nun zum Glück erholt. Er bekommt aktuell grade wegen einer entzündeten Spritzenstelle noch AB aber ist ansonsten gut gelaunt wie immer und munter bei der Sache, so das wir nun auch langsam wieder ins Training einsteigen wollen worauf ich mich sehr freue.

Soul hat/hatte derweil eine Prostataentzündung und ist deshalb mit Medikamenten versorgt aber auch ihm geht es zum Glück besser! Wir haben ja schliesslich noch Wünsche und Pläne für dieses Jahr (na gut und auch für die kommenden :D). Kaum zu glauben aber auch Soul feierte im August bereits seinen 5 Geburtstag. An solchen Ereignissen merkt man irgendwie immer ganz besonders, wie schnell die Zeit vergeht.

 

Im August stand ein Benefiz Hütetagestraining bei Tina Eichler zugusten einer Flutoperfamilie an und ich durfte diesen Tag fotografisch begleiten und so weitere Spenden sammeln. Vielen dank an alle beteiligten!

Ein paar Fotos der Border habe ich auch endlich mal geschafft und auch die Schafis standen auf dem Plan.

Da wären wir nun auch beim nächsten Thema die Schafe...

 

3 lange und harte Wochen liegen hinter uns manchmal meint es das Schicksal einfach nicht gut mit einem. Rocket mein zuverlässigestes Schmuseschäfchen musste ich über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

 

Gute Reise mein Schmusekönig!

 

30 Juli 2021

 

Bevor der Juli auch schon bald wieder rum ist, gibt es mal wieder ein Update:) Wo fange ich an?

 

Fangen wir mal bei den Hunden an:

Imoco, Soul,Like &Phoebie geht es prima. Like durfte das erste mal an die Schafe und ich bin schwer begeistert von der kleinen! Super konzentriert, total kooperativ, super auf dem Schirm was zu tun ist. Ich kann rein gar nix "negatives" berichtet. Ihre 6 Monate merkt man ihr an den Schafen überhaupt nicht an ganz im Gegenteil als wäre sie schon lange dabei... Das freut mich natürlich riesig und die Vorfreude aufs gemeinsame Training steigt noch mehr. Bei all dem, darf natürlich nicht vergessen werden, wie jung sie noch ist und das soll sie absolut geniesen dürfen.

Nun zu Cloud. Leider entwickelte sich das ganze nicht wie gewünscht, weshalb er kurz nach meinem letzten Eintrag erneut auf dem Op Tisch lag. Diese Op hat aber was die Wundentzündung anbelangt ennnnndlich was gebracht. Seine Wunde ist super verheilt und die Fäden konnten letzte Woche gezogen werden. Leider scheint sein Darm durch das ganze Antibiotikum stark in Mitleidenschaft gezogen worden zu sein, weshalb wir noch mit Durchfall und starker Gewichtsabnahme zu kämpfen haben. Mit Schonkost, Spezialfutter und einer Darmkur hoffe ich, dass wir auch das jetzt noch in den Griff bekommen werden damit er bald wieder ein rundum erfülltes Leben führen kann!

 

Neben den ständigen Tierarztbesuchen mit Cloud ging es auch Katerchen Felix zuletzt nicht gut, so dass wir hofften es sind "nur" seine Nieren. Leider haben wir nach einer Woche klänglichen Versuchen ihn wieder fit zu kriegen dann feststellen müssen, dass er einen riesen großen Tumor hat. Grade mal 7 Jahre alt war der Schmusekönig und trotzdem gab es in diesem Fall nur eine vernünftige Entscheidung... Felix ist am 19.07.2021 über die Regenbogenbrücke gegangen. Er fehlt hier sehr. Der einst scheue wilde Kater, der sich hier zum Oberschmuser entwickelt hat. Übernommen haben wir ihn, weil er eh nur ein plätzchen suchte, wo er drausen seine Freiheit geniesen darf daraus geworden ist ein Kater, der am liebsten drinnen bei seinen Menschen war... Ich/Wir hoffen einfach, dass es ihm da wo er jetzt ist wieder gut geht!

Kater Cooper war auch ein paar Tage verschwunden, vielleicht hat er seinen Kumpel Felix gesucht? Zum Glück ist er am 26.07. aber wieder aufgetaucht. Er kam mit einer dicken Wange (Abzess) nach Hause und der Zeit natürlich in medizinischer Behandlung. Wir sind aber guter Dinge, dass Cooper bald wieder komplett fit ist.

 

Am 24.07. war es soweit endlich konnte die erste Veranstaltung bei den Schafen statt finden. Familienpicknick stand auf dem Programm und es war ein schöner Nachmittag mit ganz tollen Familien :) Aber hier lasse ich doch einfach mal ein paar Bilder sprechen

02 Juli 2021

 

 Da ist sie auch schon, die zweite Hälfte des Jahres 2021 und ich finde es ist mal wieder Zeit euch auf dem laufenden zu halten und alles neue zu berichten.

Im Juni, haben wir innerhalb von kürzester Zeit in brütender Hitze die Aktion Festzaunbau gestartet. Es waren super anstregende Tage, aber das meiste ist geschafft! Der Zaun steht, die ersten Tore hängen und sind verkleidet so dass wir aktuell noch auf 2 neue Tore warten und dann noch den Untergrabschutz machen müssen. Der größte Vorteil am Zaunbau bei der Wärme? Ich kann mich nicht erinnern, jemals so braun gewesen zu sein :D

Die Hunde waren trotz der langen Tage einfach nur super artig und geduldig <3

 

Die Schafe fressen sich derweil weiter durch die hohen Wiesen. Der Wachstum dieses Jahr ist wirklich der Wahnsinn. Damit hatte wohl niemand gerechnet.

Scream, Milky Way, Merlin und Scarlett sind in ein neues tolles Zuhause gezogen. Ein ehemaliger Arbeitskollege suchte für seinen neuen Arbeitsplatz nette Schafe, die auch gut mit Kindern können. Somit habe ich mich entschieden, die 4 dort hinzugeben. Vorallem Scream habe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge ziehen lassen aber sie haben ein wunderbares für immer Zuhause.

Vor kurzem ist noch ein blutsfremder Bock eingezogen schaut mal auf der Schafseite vorbei, dort findet ihr ein Foto von Ole. Ich bin gespannt wie er sich entwickelt und hoffe, dass er dann ein paar Mädels beglücken wird :)

 

Was machen die Hunde? Wo fange ich an?

 

Imoco geht es weiterhin wunderbar <3<3<3, was mich/uns natürlich sehr glücklich macht. Ich glaube sie durchlebt grad ihren 2 Frühling oder weiss sie vielleicht, wie knapp sie dem Tod von der Schüppe gesprungen ist? Ganz egal hauptsache ihr geht es gut!

Phoebie und Soul geht es ebenfalls prächtig und die kleine Like ist nun schon gar nicht mehr klein und weiss ganz genau wo ihr Platz ist. Bald wird sie "schon" 6 Monate alt und ich kann es kaum erwarten endlich mit ihr das Training an den Schafen zu starten. Vielleicht kann ich dann auch über die Ohren hinwegsehen :D Mein Wunsch nach Stehohren oder wenigsten Stehkipp wurde genau so wenig erhört, wie langes Fell :p Aber wer bekommt schon das, was er will? Solange der Charakter und die Gesundheit passt ist ja alles prima.

 

Nun zu Cloud. Es wäre einfach zu schön, wenn es allen mal gut gehen würde... Vor 2 Wochen landete Cloud nach kurzen Durchfallanzeichen und Schlappheit spontan im Op... Darm Invagination. Diese zum Glück noch am Anfang, sodass nicht entnommen werden musste sondern lediglich der Magen gespült und die Einstülpung auseinander gespreizt werden musste.

Nach 3 Tagen infusion und einem immernoch schlappen Hund dann das nächste... Wundentzündung. Also gab es weiter AB und Schmerzmittel, was leider keine Besserrung brachte. Lange rede kurzer Sinn das Blut machte schlapp, die Wunde wurde schlechter und wir verbrachten so gut wie jeden Tag bei Tierärzten und in der Klinik.

Aktuell haben wir endlich die Anämie im Griff, wodurch er nicht mehr so schlapp ist. Die Wundbehandlung läuft weiter aber auch da ist gestern das Ergebniss der Tupferprobe aus dem Labor gekommen. Pseudomonischer Keim... Wir wechseln nun auf ein anderes Medikament, so dass ich hoffe das das nun der Schlüssel für alles ist und wir endlich Ruhe kriegen.

Cloud ist unfassbar tapfer und einfach ultra lieb trotz der ganzen Malessen, als wisse er genau, dass wir ihm alle nur helfen wollen.

Er schenkt mir einfach sein vollstes Vertrauen, was mich schon ein bisschen stolz macht. Nun muss es aber wirklich entgülgtig aufwärts gehen!!

 

 Viele Fotos habe ich in der letzten Zeit nicht gemacht. Ein paar Fotos der eigenen Schafe, Schafsfotos bei einer Walachenzüchterin, Kind/Hund Fotos und ein paar Mensch/Hund Fotos.

 

Mal schauen, was die nächsten Wochen/Monate so wird. Pläne gibt es genug, aber diese sind ja meistens dafür da nicht zu klappen bzw anders zulaufen also warten wir mal ab.

31 Mai 2021

 

 

Ein kurzes Update noch von mir, bevor der Mai auch schon wieder vorbei ist. 

Die Lämmer entwickeln sich alle prächtig und einige Böcke haben bereits ein schönes neues Zuhause gefunden, wo sie dann wenn sie alt genug sind hinziehen dürfen:) Flaschenlamm Milky Way ist nun seid gestern auch draußen und meistert es bisher grossartig. Im E Zaun wollte er nicht stehen bleiben sondern kam hinter mir her, deshalb wohnt er nun erstmal separat mit einem leider kranken Mutterschaf und ihrem Lamm zusammen in einem extra Bereich. Er mampft schon fleissig Gras, freut sich wenn ich komme ist aber auch ganz entspannt, wenn ich wieder gehe.

Ausserdem ist auch bei den Schafen der Sommer eingeläutet. Passend, wo es nun warm ist haben die Schafe ihren Wollmantel ausziehen dürfen. Ok zugegeben wir haben ihn ausziehen lassen. 

Im Juni startet nun das Projekt Festzaunbau. Die Wiese am Heimathof bekommt einen neuen Zaun - Wolfschutzzaun. Ich hoffe, dass wir gut und schnell voran kommen und schon bald der neue Zaun fertig bewundert werden kann. Es wird eine Menge Arbeit, aber das Endergebnis kann sich dann bestimmt sehen lassen und vor allem nutzen bringen. 

 

Imoco hat die zweite Op gut überstanden und ihr geht es prima! Darüber freuen wir uns natürlich ganz besonders. Ich kann mich bei Ellen von der Tierarztpraxis Dr Ellen Segbert in Bielefeld gar nicht oft genug bedanken! DANKE DANKE DANKE ohne dich... ich mag gar nicht daran denken. 

 

Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen endlich mal dazu kommen die Galerien wieder mit neuen Fotos zu füllen. Momentan schlummern diese noch auf dem Pc. 

 

17 Mai 2021

 

Es wird Zeit euch mal wieder auf dem laufenden zu halten und euch auch noch den ein oder anderen vorzustellen :)

Zu erst einmal sind wir nun endlich mit der Lammzeit durch. Norma hat vor einer Woche den kleinen Duplo zur Welt gebracht und bei ihm werde ich wohl erstmal die Entwicklung abwarten, so dass er vielleicht die in oder anderen Mädels im nächsten Jahr bei uns decken darf. Norma ist eine hervorragende Mutter! Besser kann es nicht laufen und auch Nelly hat vor wenigen Tagen ein hübsches Bocklamm zur Welt gebracht und kümmert sich grossartig. Somit steht es bei den Drenthe Schafen 10 : 0 für die Böcke. Natürlich hätte ich mir Mädels gewünscht, aber das kann im nächsten Jahr dann ja eigentlich nur mehr werden und die Hauptsache ist ja, dass sie gesund und munter sind!

Nächsten Monat wird noch ein Blutsfremder Bock bei uns einziehen, so dass die Deckplanung für den Herbst bereits steht. Wenn denn alles nach Plan läuft.

Den "neuen" werde ich euch natürlich zeigen, wenn er dann da ist.

 

Imoco musste letzte Woche leider erneut operiert werden und ich hoffe, dass wir jetzt endlich alles geschafft haben und es nur noch aufwärts geht! Ich bin Ellen von der Tierarztpraxis Dr. Ellen Segbert unendlich dankbar für alles! Ohne sie, wäre Imoco wohl nicht mehr bei uns... Moci schlägt sich unglaublich tapfer und gibt zum Glück so schnell nicht auf. Vor wenigen Tagen hatte sie ihren 8 Geburstag und wir wollen doch jetzt, dass alles besser wird.

 

Cloud hatte ebenfalls Geburstag! 3 Jahre ist er schon geworden wahhhhhnsinn, wie die Zeit vergeht. Ich bin jeden Tag aufs neue dankbar, dass dieser unglaublich fröhliche und tolle Kerl bei uns ist.

 

Mir fiel doch glatt auf, dass ich euch unseren Neuzugang noch gar nicht vorgestellt habe.

Like die kleine Österreicherin. Like ist eine Border Collie Hündin und weil es eine Langhaar Hündin werden sollte und es ja nie wie geplant läuft... Tadaaaa sie ist Kurzhaarig :D Aber die Felllänge soll natürlich nicht das Aussuch Kriterium sein.

Die kleine taffe Hündin erweitert also nun unser Rudel und ist am 14.01.2021 geboren worden. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich entwickelt und ob ich mir mit ihr den Wunsch erfüllen kann in die Zucht einzusteigen. Dafür ist sie aber natürlich noch zu klein und wir schauen einfach, was die Zeit bringen wird. Ich kann es kaum erwarten, dass sie älter ist und wir mit der Arbeit an den Schafen beginnen können. Jetzt heisst es aber erstmal Welpen und Junghundezeit geniesen und viele Dinge erleben und frei, frech, wild und fröhlich zu sein.

 

Einige neue Fotos, habe ich in den letzten Woche auch gemacht, so dass ich in den nächsten Tagen die Galerie mal wieder füllen werden. Ausserdem findet ihr unter meine Hunde die kleine Like.

 

24 April 2021

 

Unverhofft kommt oft :D Die Lammsaison 2021 geht weiter! Es sind doch noch 3-4 Auen tragend, wovon heute ein kleines Bocklamm geboren wurde und uns wie selbstverständlich auf der Wiese begrüßte. Wann läuft schon mal etwas nach Plan? Jedenfalls ist der kleine Bock munter und Mutter Naomi kümmert sich bisher sehr gut! Leider hat sie keine keine Milch, weshalb die beiden kurzerhand mit nach Hause genommen haben um den Kleine Nixton mit der Flasche zu füttern.

Gerne hätten wir auch die anderen tragenden Schafe Zuhause, da wir aber den Deckzeitpunkt nicht kennen, ist der Transport nicht möglich.

 

Das von mir versprochene Video ist online und die Zeitungen berichten fleissig, von all den Neuigkeiten. Erste Besuche, durfte ich schon empfangen :)

Für alle interessierten schaut doch mal auf die Website des Heimathofes, dort findet ihr den Bericht, sowie das Video

 

https://heimatverein-leopoldshoehe.de/aktuell/

 

20 April 2021

 

Es gibt ein paar Neuigkeiten, die an dieser Stelle nicht fehlen dürfen. Der ein oder andere, hat es vielleicht schon in der Zeitung in Leopoldshöhe gelesen. Da aufgrund von Corona auch diesmal die geplanten Veranstaltungen bei den Schafen nicht statt finden können, gibt es nun dennoch Möglichkeiten. Schaut doch einfach mal auf der Schafseite vorbei dort gibt es weitere Informationen zu möglichen Terminbuchungen, Patenschaften für die Schafe und vieles mehr. Ab dem 23.04. 21 gibt es ausserdem ein Video, was ich für euch zusammen gestellt habe um ein bisschen dabei seien zu können.

 

2 neue Erwachsene Drenthe Auen sind eingezogen Lina und Melody. Die beiden findet ihr mit Foto genau wie alle Lämmer auf der Schafseite.

Alle Schafe sind nun wieder drausen ausser Bocklamm Milky Way. Der kleine ist leider zu einem vollen Flaschenlamm geworden und wohnt noch bei uns Zuhause im Stall, mit einem weiteren Flaschenlamm. Er entwickelt sich bisher aber prima und so sind wir guter Dinge, dass aus dem kleinen Kerl mal ein ganz großer wird.

15 April 2021

 

Die Lammzeit ist vorbei und dem entsprechend darf natürlich auch ein kurzer Bericht nicht fehlen. Die Drenthe haben leider alle Bocklämmer bekommen und somit hüpfen hier 6 Böcke rum und 2 Drenthe Mix Mädels. Es geht allen soweit gut und das ist natürlich das wichtigste! Milka und ihr kleiner Bock brauchen noch Hilfe, aber ich hoffe das das in wenigen Tagen auch funktioniert und wir dann alle Mutterschafe und ihre Kiddis nach drausen bringen können. Ganz in der Hoffnung, dass es nun wirklich in wenigen Tagen wärmer wird. Ich freue mich schon riesig, wenn sie alle draussen sind und fröhlich über die Wiese springen.

 

Danke an allen, die die Daumen für Imoco gedrückt haben und auch noch immer drücken! Ihr geht es deutlich besser und bis auf die Leberwerte ist alles soweit wieder im grünen Bereich. Die bekommen wir nun mit Medis und Spezialfutter hoffentlich auch bald in den Griff und dann haben geniesen wir die Zeit, die uns noch bleibt weiterhin!!

So schlimm die Zeit war, so dankbar bin ich, dass ich dadurch zu ganz besonderen Menschen wieder "gekommen" bin! In solchen Zeiten zeigt sich, wer wirklich da ist und wer aus reiner Neugierde fragt oder wer es wirklich ernst meint. Der aller aller größte Dank geht hier neben der wunderbaren Tierärztin Ellen Segbert vorallem auch an Imocos Züchterin! Danke Natascha (www.rasta-aussie.de) es ist so toll zu wissen, wie sehr du für deine Hundekinder nach all den Jahren noch da bist und wie sehr Imoco sich nach so langer Zeit gefreut hat dich wiederzusehen! Auch ein riesen Dank an die Besitzer der Wurfgeschwister ich bin froh euch zu kennen und zu haben!

 

Nun ist aber erstmal genug sobald die Lämmer drausen sind, wird es Fotos und eine entsprechende vorstellung geben.

 

Ab Sofort könnt ihr Patenschaften für die Schafe übernehmen, schaut doch einfach mal auf der Schafseite vorbei, um weitere Infos zu bekommen:)

1 April 2021

 

 April April mhm ja auf diese Art Scherze stand ich noch nie aber irgendwie wäre jetzt der Zeitpunkt dafür, dass man sagt veraaaarscht alles was bisher 2021 so war und ist, ist einfach nur ein ganz schlechter Scherz gewesen. Vermutlich wird das nur nicht passieren und so müssen wir die Dinge nehmen, wie sie sind. Imoco braucht aktuell all eure Daumen, Pfoten und Tatzen! Denkt bitte feste an uns und drückt fleissig, dass alles nochmal wird und wir noch eine schöne lange Zeit haben dürfen.

 

Die meisten Schafen haben gelammt bisher haben wir 5 Drenthe Böcke und 1 Drenthe Mix Mädchen. Ich hatte mir natürlich was anderes gewünscht, aber noch geb ich die Hoffnung auf Mädels nicht auf. Ende nächster Woche sollten auch Milka (Drenthe) und Scream (Drenthe Mix) lammen und vielleicht schenken sie mir ja noch ein paar Mädels. Ansonsten kann ich mich aber (fast) nicht beschweren. Der erste Bock von Maja hat es leider nicht geschafft, alle anderen sind aber putzmunter und auch die ganzen Erstlingsmamis machen ihren Job ganz wunderbar!

Die ersten Kinder waren auch bereits da zum Lämmerkuscheln :)

Leider macht Corona uns auch dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung und die geplanten Veranstaltungen am Heimathof können erstmal nicht statt finden. Ich freue mich aber auf den Frühling, der immer näher rückt und darauf, wenn auch die Mutterschafe mit ihren Lämmern wieder drausen auf den Wiesen sind... Einfach da sitzen, sie beobachten und die Zeit geniesen. Einfach abschalten und genießen...

 

Den Hunden geht es bis auf Imoco soweit ganz gut. Soul hat nach wie vor immer wieder Rückenproblematiken und ist leider noch immer nicht so zurück bei der Arbeit, wie ich es mir wünschen würde. Ja auch er würde es sich anders wünschen. So langsam aber sicher, ist er schon recht frustiert schliesslich ist er seid Oktober in Ruhezeit.

Cloud entwickelt sich weiterhin sehr gut und vorallem das Training im Stall ist ein Schweben im 7 Himmel. Er hat unglaublich tolle Nerven bekommen <3

 

Anfang März statt mal wieder ein Border bei der Arbeit vor meiner Linse. Logan stammt von der gleichen Züchterin, wo auch Soul gezogen wurde und macht seine Sache wirklich ganz wunderbar.

Ausserdem ging es vorgestern in den Schlosspark zum Fotos machen und gestern haben wir uns das Leben mal wieder etwas bunt gemacht. Ein Shooting mit Holi Farben stand auf dem Plan.

21 Februar 2021 

 

 Schnee Schnee Schnee...

Während ich grade mal wieder einen Eintrag auf der Website verfasse, sind drausen rund 20 Grad plus und strahlender Sonnenschein aber vor einer Woche sah das noch ganz anders aus. Tatsächlich hat auch uns mal eine Woche richtig Winter erreicht! Zum Teil -15 grad und Schnee! Solange habe ich drauf gewartet und gehofft endlich mal Schneefotos machen zu können von meinen Hunden und natürlich auch beim hüten. Eine grandiose Woche war das! Die Hunde haben es total genossen vorallem Soul der war völlig aus dem Häuschen und hätte wohl am liebsten den ganzen Tag im Schnee verbracht. Die Katzen fanden es nicht wirklich gut kein Wunder, die wären wohl auch im Schnee versunken und haben sich ausschließlich drinnen aufgehalten und haben maximum mal auf den Wegen nach dem rechten geschaut, die wir frei geräumt haben. Die Schafe hätten ebenfalls drauf verzichten können, dass war ihnen defintiv zu anstrengend. Die tragenden Mutterschafe, habe wir Ende Januar nach Hause geholt in den Stall und bis auf eine kugeln sie alle schon förmlich vor sich hin.

Ich kann es kaum erwarten, dass die ersten Lämmer kommen im März sollte es los gehen. 7 Schafis werden im März lammen und Leitschaf Scream dann anfang April. Es wird ganz bestimmt eine wunderbare und spannende Zeit. Nicht nur wegen der Lämmer... Aber das ist ein anderes Thema und ihr dürft euch überraschen lassen was es noch für Neuigkeiten gibt. Ich verrate nur soviel es gibt weiteren tierischen Zuwachs ihr dürft gespannt sein.

 

Ansonsten gibt es bei uns eigentlich grade nicht viel spannedes zu berichten. Wir sind fleissig am renovieren und Cloud und ich steigen jetzt allmählich in sofern es das Wetter zu lässt wieder ins Hütetraining ein. Soul hat morgen seinen Kontrolltermin bei unserer Lieblingsphysio und ich hoffe sehr, dass wir nach 4 1/2 Monaten Zwangspause morgen endlich das ok bekommen und er wieder arbeiten darf. Es fehlt uns sehr!

26 Januar 2021 

 

 

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen, wenn der Jahreswechsel auch diesmal für die meisten sicherlich ganz anders war als sonst.

Eigentlich sollte an dieser Stelle noch ein Ausführlicher Rückblick für 2020 folgen, diesen lasse ich aber nun nur als Collage für sich sprechen...

Leider ist das Jahr 2021 für uns alles andere als gut gestartet. Am 06.01. musste die Entscheidung getroffen werden, die wohl immer wieder die schlimmste ist, die es zu treffen gibt. IMMER im Sinne des Hundes...

Bolle ist über die Regenbogenbrücke gegangen, mit gut 14 1/2 Jahren und dennoch kam es irgendwie sehr viel schneller und plötzlicher als erhofft.

Im Februar 2009 ist Bolle meistens genannt Herr Bolle bei mir eingezogen und er wurde ganz schnell zu Aischas bestem Freund. Wir haben unendlich viele tolle gemeinsame Momente gehabt, die uns keiner mehr nehmen kann. Dennoch waren es einfach zu wenig.

Er ist nun wieder mit Aischa vereint, was die beiden ganz bestimmt sehr gefreut hat. Hier unten, ja da hinterlasst Bolle eine große Lücke bei Mensch und Tier!

Vor allem Cloud, hat die erste Woche ohne ihn doch mehr gelitten als erwartet und zog sich regelrecht zurück, diese Phase scheinen wir zum Glück hinter uns zu haben.

Bolle ist inzwischen wieder bei uns zu Hause angekommen... er wurde eingeäschert.

Der Hund, der immer zu allem und jedem nett war, der Hund, der schon immer so tief schlafen konnte wie kein anderer und der Hund, der im Winter seinen Lieblingsplatz vorm Ofen hatte und im Sommer bei egal welchen Temperaturen mitten in der Sonne. Ein Spanier eben.

 

Herr Bolle, mein Baby du hast einen festen Platz in meinem Herzen und vergessen wirst du nie! Ich hoffe du bist gut angekommen und bestimmt hast du auch Aischa ganz viele Küsse von mir gegeben, so wie ich es dir gesagt habe.

Run Free

 

15 Dezember 2020 

 

 

Lange ist es nicht mehr und das Jahr 2020 liegt quasi in den letzten Zügen. Vor wenigen Tagen, sind die Schafe ins Winterdomizil gezogen. Nun haben sie jederzeit Zugang zum Stall und können sich dort bei schlechtem Wetter unterstellen. Im Februar kommen die hoffentlich tragenden Mutterschafe dann zu uns nach Hause, damit sie für die Lammungen ab Mitte März unter bester Beobachtung stehen. Ich freu mich schon riesig auf die Lammzeit und kann es kaum abwarten :D 

 

Vor einigen Tagen, erreichte mich ein wunderbares Geschenk. Soul und Cloud haben neue Halsbänder bekommen <3 Ich bin ganz dolle begeistert und sobald das Wetter mitspielt, gibt es auch besser Fotos der Halsbänder an den Hunden. 

 

Ein paar Indoorfotos folgten auch noch. Corona bedingt aufgrund einer Schulter Op im November, ist dieses Jahr vor Weihnachten alles deutlich ruhiger als die letzten Jahre aber da müssen wir nun alle durch.

Ich wünsche euch allen trotz der aktuell schwierigen Situation eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mein Jahresrückblick 2020 wird folgen.

 

13 November 2020 

 

Endlich gab es doch noch ein paar schöne Herbsttage, so dass ich das sonnige Wetter noch genutzt habe, um Fotos zu machen mit den wunderschönen Farben des Herbstes. 

Schafe, Hunde, Kinder es war quasi von allem etwas dabei. Zuletzt standen noch Fotos von Kindern mit meinen Schafen an, die nun für den Flyer des Heimathofes Leopoldshöhe genutzt werden. Die ersten Kinder und Familien Aktionen bei und mit den Schafen stehen fest und ich werde demnächst hier auch die Termine veröffentlichen. Wer weiss, vielleicht möchte ja auch jemand von euch mal bei den Schafen vorbei schauen und sie näher kennen lernen. Ihr dürft euch natürlich gerne melden. Quasi ganz in der Hoffnung, dass 2021 endlich Termine statt finden können und Corona uns nicht weiterhin einen Strich durch die Rechnung macht. 

 

Für 2021 habe ich mir ausserdem einen Terminplaner in A5 bestellt und ich bin so begeistert von der Qualität! Danke an die Fotofabrik. Einen näheren Bericht dazu, findet ihr übrigens auch auf der Facebookseite. 

 

Was ist noch so "passiert"? Soul hat aktuell leider Rückenschmerzen und befindet sich in Physiotherapeutischer Behandlung. Leider fällt mein fleissiges Helferlein dadurch aktuell an den Schafe aus. Ausgerechnet jetzt, wo ich vor kurzem an der Schulter operiert wurde... oder vielleicht grade deshalb? Aus Solidarität zu mir, damit wir beide gemeinsam "leiden"? Wir bleiben dran, damit wir schnellst möglich beide wieder fit sind! 

Solange darf der Cloud mehr helfen und wir trainieren in Zukunft hoffentlich auch häufiger. Die kleine Wolke macht sich super im Training und es wird immer mehr und mehr ein richtiges WIR GEMEINSAM Gefühl! 

 

Ausserdem sind 3 Herdwick Schafe frisch bei uns eingezogen. Gut ich wollte nie wieder was ohne Höhnes, nix anderes mehr als Drenthe und nix großes. Ehm ja wie das Leben eben meistens so spielt hat auch dieser Plan nicht geklappt :D 

Herzlich Willkommen Heidi, Henriette und Hermine. Ich hoffe, dass wir eine tolle und lange gemeinsame Zeit haben werden. 

Bock Newbie ist derweil fleissig dabei seinem Job als Deckbock bei den Drenthe Mädels nachzugehen. Die Vorfreude auf die Lammzeit ist Riesen groß nur leider heisst es noch 5 laaaange Monate warten... 

 

Schaut mal in den Galerien vorbei und ihr werdet einige neue Fotos Endecken

 

11 Oktober 2020 

 

Lange habe ich an der Homepage nichts gemacht, aber es wurde mal wieder Zeit und so darf natürlich auch ein aktueller Bericht nicht fehlen. Schaut euch gerne in den Galerien um, es sind einige neue Fotos in der Hunde Outdoor Galerie, sowie bei den Kinder und Familienfotos online gegangen. 

 

In den letzten Monaten, hat sich einiges getan. Seid Juli arbeite ich bei Teuto Walk and Care und alle Vierbeiner dort, haben es ebenfalls vor meine Linse geschafft. Die Kamera und ich hatten also ordentlich zu tun :D 

Die Wurf Begleitung kleiner Tervueren Welpen stand an (von den Weserwölfen) und es ist einfach immer eine unglaublich tolle Zeit, die kleinen ein Stück weit heran wachsen zu sehen und dies fotografisch fest zuhalten. 

Im August stand dann auch die erste Hochzeit an, die ich fotografisch begleiten durfte. Aufgrund von Corona natürlich alles anders als geplant und so gab es erstmal "nur" die standesamtliche. Ein unfassbar aufregender Tag oder besser gesagt die Zeit davor. Ich war ziemlich nervös, aber am Ende waren alle zufrieden und ich bedanke mich auch hier nochmal ganz herzlich bei dem Brautpaar für das entgegen gebrachte Vertrauen! 

Im September gab es dann neben Hundeshootings auch wieder mal ein Kind vor der Linse, was mir viel Freude bereitet hat. 

Meine eigenen Hunde standen natürlich auch immer mal vor der Kamera und vor allem Fotos machen bei der Arbeit an den Schafen ist für mich immer wieder ein Highlight. 

Da wären wir auch schon beim nächsten Thema: - Was machen eigentlich die Schafe???

 

Seid April findet man die Schafis nun auf dem Heimathof im Leopoldshöhe und es hat sich super viel getan! Der neue Stall ist fertig gebaut. Ehrenamtliche des Heimathofes, haben innerhalb von wenigen Wochen einen grossartigen Stall gebaut, so dass die nun auch die Schafe, die nicht lammen den Winter dort verbringen dürfen. Die Planungen, für 2021 laufen. Je nach Corona Lage, ist es dann hoffentlich möglich endlich auch das Angebot für Kindergartenbesuche und Co in Gange zu bringen. 

Seid einer Woche steht nun der Bock Newbie bei 7 Mädels und hoffe, dass er sie bald erfolgreich decken wird, damit wir im März Drenthe Nachwuchs bekommen. Eine ganz besondere Zeit, die da startet :) 

 

Zu den Hunden: 

Allen geht es prima. Na gut Herr Bolle ist wirklich alt geworden, aber trotz seiner über 14 Jahre ist er noch gut dabei nur das Gehör funktioniert halt nicht mehr so gut und die Knochen, lassen natürlich nicht mehr ganz so viel Bewegung zu. Im Alter darf man aber auch viiiiiel schlafen und verwöhnt werden. Er freut sich besonders darüber, dass die Zeit des Ofens gekommen ist und er endlich wieder diese Art der Wärme genießen darf. 

Soul ist in den letzten Monaten etwas vom Pech verfolgt gewesen. Erst hatte er sich einen Stachel im Auge eingefangen, weshalb er operiert werden musste, dann hatte er Rückenprobleme und kurz darauf verletzte er sich die Daumenkralle, welche dann gezogen werden musste. 

Ein paar Wochen, mussten wir somit pausieren. Besonders in dieser Zeit merkt man aber auch, welch große Hilfe einen an den Schafen da fehlt! 

Mittlerweile ist er wieder voll Einsatzbereit und hilft uns in mehreren Schafsgruppen zuverlässig. Er ist einfach mein absoluter Verlasshund. 

Cloud entwickelt sich prima! Im Alltag ist er einfach ein absolut leichtführiger und ruhiger Zeitgenosse. An den Schafen, haben wir einen guten Trainingsweg gefunden und es macht unglaublich viel Spass mit ihm zu arbeiten und seine Fortschritte zu sehen. Mein grossartiges Wölkchen <3 

 

Ich glaube die wichtigsten Dinge, habe ich erstmal zusammen gefasst. Achso eine Sache noch: Das neue Logo ist endlich in Arbeit und ich sollte damit bald fertig sein! Ich bin gespannt, wie ihr es findet. 

22 Juni 2020 

 

 

Cloud hat nun alle Untersuchungen hinter sich und ist somit nun zur Zucht zugelassen. Ich bin gespannt, auf die weitere Zukunft mit ihm und natürlich auch, wann und wo er vielleicht mal als Deckrüde eingesetzt wird.

 

03 Juni 2020 

 

Damit das ganz hier gar nicht erst wieder in Vergessenheit gerät, gibt es diesmal ziemlich flott ein weiteres Update. 

Ich hoffe, dass ich auch bald dazu komme das Logo etwas abzuändern und mir endlich neue Visitenkarten zu erstellen. 

Gestern stand ein Fotoshootings mit einem Wurf Tervueren Welpen an. 6 kleine Wollknäule mit grade mal 5 Wochen. Ein Rüde sucht derzeit noch ein passendes Zuhause mehr dazu unter: www.vondenweserwoelfen.com 

Des weiteren, wollte ich euch auch die Zeitungsartikel nicht vorenthalten, die es vor kurzem von uns gab:) 

Vor einigen Wochen, wurden Soul und ich auf dem Heimathof von der Presse besucht. Nun ist es also offiziell, dass wir unseren Platz auf dem Heimathof gefunden haben:) Auch hierbei hat Soul mich mal wieder wunderbar unterstützt, während die Schafe frei nach dem Motto "typisch der Vorführeffekt" gehandelt haben. Sie taten eigentlich immer genau das Gegenteil, von dem was ich vorher gesagt habe. So liefen sie natürlich auch nicht mit auf die andere Wiese, wie sonst sondern da musste der Soul dann kurzerhand eingesetzt werden :D 

 

Schaut mal, was eine liebe Freundin bestellt hat. Masken mit Fotos, die ich von ihren Schafen (www.wollwanne.de)gemacht habe und auch direkt welche, wo meine Schäfchen drauf sind.  

 

02 Juni 2020

 

In den letzten Wochen/Monaten, hat sich dann doch so einiges geändert und es wird Zeit, dass auch ihr mehr dazu erfahrt. Zum einen, habe ich meinen Job gewechselt, leider verlief aufgrund von Corona nicht alles wie geplant oder besser gesagt gar nix... Daher bin ich aktuell in Kurzarbeit. 

Sicherlich hat der ein oder andere von euch auch bemerkt, dass ich dabei bin meine Homepage etwas umzustellen? Hier findet ihr nun auch immer mal Infos zu meinen Hunden und zu meinen Schafen.

Den auch für die Schäfchen gibt es einiges neues. Wir haben neue Wiesen gefunden! Endlich hat das Suchen ein Ende und es scheint alles nahezu perfekt zu sein. 

Wir haben unseren Platz nun auf dem Heimathof in Leopoldshöhe gefunden. 

Hier wohnen nun die Schafis und kümmern sich unter anderem um die dortigen Streuobstwiesen. Nach Corona wird es dann auch weiter gehen und ich freue mich drauf vielleicht ja sogar noch in diesem Jahr die ein oder andere Schulklasse oder Kindergartengruppe bei den Schafen begrüßen zu dürfen. 

Shooting technisch war es in der letzten Zeit natürlich ebenfalls sehr ruhig, aber ein paar Fotos von einer Freundin und ihren Hunden, den Schafen, meinen Vierbeinern und auch Fotos auf einem Hüteseminar am vergangenen Wochenende gibt es dann doch :) 

09 April 2020

 

 

Das Jahr 2020 ist schon wieder "ganz schön alt". Irgendwie lasse ich die Seite doch Immer etwas schlüren, aber auf Facebook gibt es dafür immer mal wieder etwas neues und auf Instagram bin ich zu finden. 

Die letzten Monate, habe ich häufig die Tierheimkatzen fotografiert, meine Hunde und meine Schäfchen. 

Vor allem in der Lammzeit kann man gar nicht genug Fotos machen :D Auch ein Fremdshooting bei Schafen stand noch an. Tja und dann kam auch schon 

Corona... Auf irgendeine Art und Weise, betrifft es am Ende uns alle. 

Eine Fotobox für Indoorshootings, habe ich auch noch zusammen mit meinem Freund gebaut und werde damit noch ein wenig mehr experimentieren. 

Nun werde ich die ein oder andere Galerie mit neuen Bildern füllen und mich dran setzen, meine neuen Visitenkarten fertig zu stellen. Dafür wird auch das Logo ein bisschen verändert. 

09 November 2019

 

Es wird Zeit für ein Update: 

Jaaa der erste Urlaub am Meer liegt irgendwie schon wieder viel zu lange hinter mir. Jedenfalls könnte ich direkt wieder hin. Mit den Fotos, hat es aufjedenfall geklappt und ich schaue sie mir fast täglich an. Das muss aufjedenfall wiederholt werden. Es war traumhaft. 

Okay genug von der Ostsee. Schaut doch einfach mal in die Galerien ihr werdet das ein oder andere Foto finden. 

 

Nun ist die Studiosaison wieder im vollen Gange. Die ersten Weihnachtsfotos sind im Kasten und den ein oder anderen Shootingtermin habe ich noch frei. 

Ausserdem baue ich grade paralell meinen Studioraum um bzw es gibt einen neuen Raum der auch fast fertig ist. Hier und da gehören noch Fotos an die Wände und die Schiene noch an die Wand, neue Hintergründe sind da und bin mitten drin den ein oder anderen auszuprobieren. 

Bald sollt ihr die Hintergrundauswahl auch endlich hier auf der Website finden, aber noch ist das nicht fertig. Sprecht mich also gerne an, welche Hintergründe zur Verfügung stehen und was alles möglich ist. 

 

Es gilt aktuell auch noch bis zum 15.11.2019 mein Weihnachtsangebot. Alle Shootings, die ihr bis zum 15.11. bucht (Termine können natürlich danach liegen und es müssen keine weihnachtlichen Fotos gemacht werden), kosten 45 Euro. Ihr dürft euch 2 Hintergründe aussuchen und bekommt 5 Fotos als Webdatei und in hoher Auflösung.  

15 September 2019

 

Morgen geht es für meine Hunde und mich das erste mal ans Meer. Ja ihr lest richtig das erste mal in meinem Leben. Ich bin super gespannt und hoffe, dass ich mit vielen tollen Fotos im Gepäck nach Hause fahren kann. Irgendwann ist ja schließlich immer das erste mal :D. Zur Einstimmung ging es vor kurzem auf einen Tagesausflug ans Meer. Na gut da hab ich nur Ebbe erlebt und von Sonne bis fetter Regenschauer war alles dabei, aber auch das war eine tolle Location. 

Bevor ich also nun weg fahre, dachte ich wird es mal wieder Zeit für ein Update. All zu viel fotografiert, habe ich in der letzten Zeit nicht weil ich irgendwie gar nicht dazu kam aber z.B. ein Shooting mit der Tochter ein Freundin stand auf dem Plan und es war großartig :) 

 

Nun ist schon wieder ein großer Teil des Jahres vorbei und bis Weihnachten ist es auch gar nicht mehr lange. Irgendwie klingt das komisch und klingt noch in so weiter Ferne aber das ist es nicht. Ihr dürft euch also gerne melden, wenn ihr Fotos haben möchtet, die passend fertig seien sollen, um hübsch verpackt unterm Tannenbaum zu liegen. Die Termine sind wie immer begrenzt und je eher ihr euch meldet, umso flexibler können wir alles gestalten. Meldet euch einfach bei Facebook, via E Mail oder auch per WhatsApp. 

 

Neuigkeiten gibt es auch irgendwie... Nun besitze auch ich endlich wieder einen Laptop genauer gesagt ein Macbook und werde mich nun ganz bald mehr damit beschäftigen, dass auch auf Veranstaltungen für euch nutzen zu können damit ihr direkt einen besseren Einblick in meine Arbeiten bekommen könnt. Schauen wir mal, was die Zeit so bringen wird. 

  

06 Juli 2019

 

 Die Wurfbegleitung ist mittlerweile zu Ende und alle 12 Welpen haben ein tolles Zuhause gefunden. Meine 4 Beiner standen endlich mal wieder etwas mehr vor meine Linse und ich freue mich auf die weiteren schönen Sommermomente. Schaut auch mal der Galerie vorbei :)

 

 

31 März 2019

 

 

In den letzten 3 Monaten war es bei mir etwas ruhiger zumindest, was die Shootings anbelangt. Viele Tierheimhunde standen für Vermittlungsfotos vor meiner Linse, ein kurzes Shooting mit Mops Seniorin Wilma, die eigenen Hunde und aktuell mache ich seid 4 Wochen eine Wurfbegleitung von American Bulldogg Welpen. Schaut euch gerne in den Galerien um:) 

 

 

 

 

 

18 Januar 2019

 

Fotografisch gesehen, hat sich 2018 so einiges getan weshalb es nun auch dringend mal wieder Zeit für eine neue und aktuell gehaltene Homepage wird. 

Mitte 2018, habe ich mein Nebengewerbe in der Fotografie wieder angemeldet und habe mich nicht mehr komplett der Tierfotografie gewidmet sondern auch das ein oder anderen Kindershooting gehabt. Im Sommer, gab es meinen ersten Fotostand im Tierheim Bielefeld, dessen Erlös komplett ans Tierheim ging. Ende 2018 war ich auch noch in der Hundeschule Hund&Du und habe dort beim Tag der offenen Tür viele Hunde vor der Linse gehabt. 

Mein Indoorstudio befindet sich noch etwas im Auf und Umbau, aber auch hier konnte ich einige Shootings bereit statt finden lassen. 

Auch an meinem Equitment, hat sich etwas getan. Ich habe Anfang des Jahres den Umstieg auf Vollformat gewagt und bin gespannt, auf alle die mir diesen Jahr so vor die Kamera treten werden. 

Ich werden euch hier auf dem laufenden halten, damit ihr regelmäßige Updates im Überblick habt. Schaut gerne auch auf Facebookseite vorbei, dort gibt es ebenfalls immer mal wieder Neuigkeiten. 

 

 

 

 

Ich freue mich auf Sie

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und nehmen Sie hier >> Kontakt auf!